Renovation Bauernhaus, Mattstetten

Das über 200-jährige Bauernhaus mit markantem Vollwalmdach wurde in enger Zusammenarbeit mit der Denkmalpflege saniert. Der stattliche Ständerbau bildet mit dem vorgelagerten Dorfbrunnen und dem rückwärtigen Speicher ein einzigmaliges Ensemble, dass an der platzartigen Strassenkreuzung im Ortszentrum von Mattstetten liegt. Mit grosser Sorgfalt wurden die ausgezeichneten Details restauriert und der ehemalige Arbeits- und Wohnraum in drei zeitgemässe Maisonette transferiert. Zahlreiche Elemente des ursprünglichen Bauernhauses wurden erhalten und mit neuen Elementen ergänzt. So bleibt auch nach 200 Jahren die Grundstruktur des Wohnbereiches, der Tenne und des Ökonomieteils sichtlich spürbar. Der benachbarte Speicher wurde aus ortsbildtechnischen Argumenten näher an das Bauernhaus angegliedert.

Ausführung

  • 2017

Ort

  • Mattstetten, Kanton Bern